Gesunde Führung

Was bedeutet das konkret?

Gerade in diesen Zeiten wünschen sich viele Führungskräfte Klarheit zu ihrer Verantwortung und praxistaugliche Werkzeuge um sich selbst und die Mitarbeiter gesund zu führen. Egal ob im Homeoffice oder in der Firma.

Das Feedback der ca. 4.000  Führungskräfte, die seit 2005 an unseren Seminaren teilgenommen haben ist eindeutig: »Es sollte Pflicht sein, auch für unsere Vorstände!«

Im Training werden anhand praktischer Beispiele aus dem Führungsalltag Antworten gefunden:

  • Was bedeutet es »mich selbst gesund zu führen«?
  • Was ist meine Verantwortung und Rolle?
  • Wie führe ich Überlastungsgespräche?
  • Wie kann ich im Team die Gesundheit fördern?
  • Und: Wie führe ich remote oder virtuell und gesund?
Nachhaltiges Training gesunde Fuehrung

Nachhaltige Führungskräfte-Entwicklung im Gesamtsystem

Denn mag ein Seminar noch so gut gewesen sein, bei der Umsetzung in den Alltag gibt es Stolpersteine.

Interaktiv – in verschiedenen Formaten zur Auswahl

  • Vortrag, Seminar, Workshop, Training, Beratung: online oder offline

eLearning auf der Lernplattform

  • verfügbar »just in time«, wenn Fragen oder Anlässe auftauchen
  • mit gezielter Auswahl von Themen
  • in Fokus-Themen oder »nuggets« – selbst definierten, passenden Einheiten

Was sind die Ansatzpunkte für gesunde Führung?

Jede Führungskraft für sich selbst:

  • Persönliche Stabilität und Gesundheit halten, Fähigkeiten, die eigenen Balance wiederzugewinnen. Stressmanagement, mentale Stärke.
    Denn je gesunder die Führungskraft desto geringer die gesundheitlichen Beschwerden der Mitarbeiter

Einzelne überlastete Mitarbeiter:

  • Signale von Überlastung erkennen und ansprechen
  • Gesprächs- und Expertensystem nutzen
  • Unterstützung als Führung anbieten, Therapie den Experten überlassen

Das Team:

  • Gesundheit zum Thema machen
  • Vorbildfunktion und Erwartungsmanagement
  • Passung von Anforderungen und Bedürfnissen
  • Qualität der Zusammenarbeit im Team fördern und thematisieren
  • Mögliche Überlastung des Teams im Blick haben, wenn einzelne Kollegen begrenzt einsatzfähig sind oder zeitweilig entlastet werden
  • Ansatzpunkte für psychische Stabilität im Team finden
  • Integration psychischer Belastungen in die Gefährdungsbeurteilung, Maßnahmen umsetzen

Das Unternehmen:

  • Nutzung vorhandener Angebote der Gesundheitsförderung
  • Beitrag zum ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagement

Die Führungskräfte erfahren, was sie genau in ihrem Verantwortungsbereich tun können, um gesund zu bleiben, Überlastungen zu vermeiden und/oder mit wahrgenommenen Überlastungen konstruktiv umzugehen.

eLearning – tool in deutsch, englisch und französisch

Gesund Führen
Hier fordern Sie einen persönlichen Link zum Tool an
Kontakt

Aussagen unserer Kunden

Das Training sollte Pflicht – auch für unsere Geschäftsführung – sein!

Die Inhalte helfen mir in meinem Führungsalltag sehr!

Das Training hat mir die Augen geöffnet, wie einfach es ist, die psychische Gesundheit zu erhalten. Sie wiederherzustellen, ist viel aufwändiger!

Ich habe auch für mich persönlich profitiert!