Sofort-Hilfe – Coaching – just in time

Wenn aktuelle Sorgen greifbar sind…

und der Druck steigt. Mit dem nötigen Abstand und professionellen Tools helfen wir bei der Lösungsfindung, auch bei folgenden Auslösern:

  • Angst in der Pandemie
  • Isolation im home-Office
  • Überlastung und Erschöpfung mit Gefahr des Burnout
  • Konfliktpotenzierung zwischen Kollegen
  • Traumatische Erfahrungen (Unfall, Trennung, Todesfall)
  • Private Ausnahmesituationen (Krankheit, Scheidung, Pflegefall)
  • Gefühl in einer  „Sackgasse“ zu sein

Zur Lösung dieser Konflikte und Blockaden verwenden wir erprobte Methoden, darunter auch das hocheffektive Wingwave® Leistungs- und Emotions-Coaching.

Ziel ist, den Stress spürbar und schnell abzubauen und gleichzeitig Kreativität, mentale Stärke und Konfliktstabilität aufzubauen.

Coaching – just in time

Für persönliche Themen, aber auch für Fragen zum Umgang mit psychischen Problemen von Kollegen speziell für Führung, Personal- und Gesundheitsmanager, Betriebsräte.

Unternehmen stoppen mit diesem Angebot den Teufelskreis. Sie stellen damit nachhaltige Gesundheitsförderung an den Platz, an den sie gehört: ganz nach oben. Kosten, die durch Minderleistung und Krankheit verursacht werden, werden damit eingespart.

Wir garantieren eine persönliche, 100% diskrete Beratung durch Diplom-Psychologen, erfahrene Sozialwissenschaftler sowie als Führungskräfte-Coaches.

Dies leisten wir auch in anderen Sprachen: englisch, französisch, spanisch, italienisch.

Meist reichen 5 -10 Beratungsgespräche online oder persönlich in unseren Beratungsräumen.

Ergeben sich Hinweise auf eine schwerwiegendere psychische Belastung oder gar Erkrankung, ziehen wir nach Absprache kassenärztlich zugelassenen Therapeuten hinzu.

Das Vergütungsmodell richten wir ganz nach Ihren Bedürfnissen aus: als Einzel- oder „Scheckheft“-Lösung.

Ein Fallbeispiel – Was heißt hier Burnout?

Eine weibliche Führungskraft, 42 Jahre, Leiterin eines Teams im Controlling, suchte Unterstützung für folgende Problemstellung: sie war vor 6 Monaten zur Leiterin des Teams befördert worden, in dem sie selbst als Teammitglied viele Jahre aktiv war. Mit den meisten Mitgliedern des Teams hat sie über die Jahre ein nahezu freundschaftliches Verhältnis aufgebaut. Es gibt jedoch  einen Kollegen, der ...weiterlesen.

Fordern Sie hier weitere Informationen an

Kontakt