Über Petra Bernatzeder

Keine
So far Petra Bernatzeder has created 26 blog entries.

Webinar am 25. Januar 2017 | Gesunde Führung im Zeitalter der Digitalisierung

Stehen Sie vor der Herausforderung, „Gesunde Führung“, „digitales Führen“, „Work 4.0“, „agile Unternehmen“, „Hochleistungsunternehmen“ und ähnliche Themen in Ihrem Unternehmen zu vermittlen und umzusetzen? Dieses Webinar vermittelt nach dem neuesten Stand der Forschung zum einen, warum „Gesundes Führen“ einer der Schlüssel zur starken Mitarbeiterperformance ist, und zum anderen, welche Möglichkeiten und Werkzeuge Sie nutzen und Führungskräften für eine nachhaltige gesunde Führung an die Hand geben können.

von |7 Dezember 2016|Events, Gesunde Führung|

Gesunde Führung nachhaltig umsetzen: online Tool

Kennen Sie das: Ihre Führungskräfte kommen von einem Seminar, z. B. »Gesundes Führen« zurück. Das Feedback ist hervorragend: alltagstaugliche Inhalte, praktische Übungen, passende Checklisten. Alle sind inspiriert und motiviert. Drei Monate später klagt ein Teammitglied, dessen Führungskraft in jenem Seminar war, über aktuell deutlich spürbare Überlastung im Team, die aber nicht thematisiert wird. Auf Rückfrage ist die Führungskraft ganz zerknirscht: »Ja,

von |16 November 2016|Gesunde Führung, Kompetenzentwicklung|

Gesunde Führung und Digitalisierung: Risiken aktiv angehen

„Hallo Klaus, ich mache mir Gedanken: Du wirkst seit zwei Wochen besonders müde und in unseren Teambesprechungen bist Du häufig unkonzentriert oder gereizt. Wie kann ich Dich unterstützen, damit Du wieder mit voller Kraft bei der Sache bist?“ Maria S., Führungskraft der mittleren Führungsebene sitzt ihrem Mitarbeiter gegenüber. Klaus wehrt sich „Ach, lasst mich nur in Ruhe meine Arbeit machen, dann ist alles gut.“ ..... Was macht Klaus zu schaffen - die besonderen Risiken fortschreitender Digitalisierung? Mit der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt wächst oft auch der Druck auf Mitarbeiter. Direkte Steuerungsformen der Führung – wie Anweisen und Kontrollieren – werden ersetzt durch eine indirekte ergebnisorientierte Steuerung.

von |10 November 2016|Gesunde Führung|

Was heißt hier Burnout?

Eine weibliche Führungskraft, 42 Jahre, Leiterin eines Teams im Controlling, suchte Unterstützung für folgende Problemstellung: sie war vor 6 Monaten zur Leiterin des Teams befördert worden, in dem sie selbst als Teammitglied viele Jahre aktiv war. Mit den meisten Mitgliedern des Teams hat sie über die Jahre ein nahezu freundschaftliches Verhältnis aufgebaut. Es gibt jedoch einen Kollegen, der sich seit der Beförderung merkwürdig verhält: Er hat sich stark zurückgezogen, achtet streng auf die Einhaltung formaler Wege und beäugt sie in Besprechungen kritisch. Sie hat den Eindruck, ...

von |17 Oktober 2016|Coaching, Krisenintervention|
  • Arbeitsschutz

Erfahrungen mit Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastung am Arbeitsplatz

In einigen Unternehmen ist sie bereits umgesetzt, andere stehen noch am Anfang. Für viele jedoch löst der Begriff »Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastung« auch 3 Jahre nach der Festschreibung im Arbeitsschutzgesetz noch Fragezeichen, Stirnrunzeln oder Reaktionen wie „Was sollen wir noch alles tun?“ aus. Was bedeutet das Thema eigentlich?

von |8 September 2016|Organisationsentwicklung|

BBGM-Fachtagung „Das neue Präventionsgesetz“ am 31.5. und 1.6.16 in Berlin

Die Tagung befasst sich mit dem Thema "Das neue Präventionsgesetz". Beleuchtet wird das Präventionsgesetz aus vier Blickwinkeln: Wissenschaft, Praxis, Wirtschaft und Wirtschaftlichkeit sowie Sozialsysteme & Politik.

von |21 März 2016|Events, Gesunde Führung|
  • 3 Säulen Modell

Webinar Psychische Stabilität am Arbeitsplatz

Die Anforderungen an die Menschen, immer mehr Arbeit in weniger Zeit mit bester Qualität zu liefern, sind gestiegen. Das Drehmoment wird mit zunehmender Digitalisierung der Arbeitswelt immer schneller. In den Unternehmen wird von Agilität gesprochen, wenn eigentlich dramatische Umbrüche gemeint sind. Stressfaktoren im privaten Bereich kommen für alle Menschen häufig hinzu. Beamen wir uns in den Leistungssport und stellen uns einen untrainierten Sportler beim Triathlon vor, der läuft, schwimmt und Fahrrad fährt – mit einer Technik, die er sich seiner Kindheit angewöhnt hat. In welchem Zustand kommt der Sportler, wenn überhaupt, ins Ziel?

von |3 März 2016|Kompetenzentwicklung, Mentale Stärke|

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung und gesunde Führung

Die aktuelle Diskussion um die Umsetzung von Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastung ist nach wie vor geprägt von Unsicherheit, Skepsis und einem Aufstöhnen unter dem Motto »was noch alles!« Diese Form des Risikomanagements kann jedoch die Arbeitswelt um Vieles leichter, produktiver und stressfreier gestalten. Ist die Bewertung effizient aufgesetzt, bewirkt sie viel mehr als nur die Erfüllung einer neuen Norm. Sie leistet die Verknüpfung von Maßnahmen zur

von |1 Februar 2016|Gesunde Führung, Organisationsentwicklung|

Aktionswoche Seelische Gesundheit 2015

Die seelische Gesundheit steht im Oktober deutschlandweit im Fokus der Aufmerksamkeit. Rund um den WHO Welttag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober starten von Rostock bis München [...]

von |5 Oktober 2015|Events|

Fehlerkultur als Indikator für gesunde Führung

erschienen in health@work 4/2015 Unternehmen in vergangenen Zeiten regelten über klare Strukturen und geordnete bürokratische Abläufe den Alltag der Beschäftigten. Es gab fixe Arbeitszeiten und [...]

von |11 September 2015|Gesunde Führung, Publikationen|